Team

Meet our Coaches
    • Juan Lago
      Co-Gründer und Leiter CVS / Gesangslehrer / Vocal Coach / Bass-Bariton

      Juan Lago

      Co-Gründer und Leiter CVS / Gesangslehrer / Vocal Coach / Bass-Bariton

       
      „Jeder kann singen!“ – Juan

      Juan Lago unterrichtet neben seinen Auftritten als Konzert- und Opernsänger schon zahlreiche Jahre Sologesang und gibt sein Wissen mit Leidenschaft weiter. Sein grosses pädagogisches Wissen über den Gesang und die langjährige Erfahrung ermöglichen es ihm, seine Schülerinnen und Schüler professionell, stimmtechnisch und musikalisch in allen Stilrichtungen auszubilden. Nachdem er an diversen Musikschulen im In- und Ausland Sologesang unterrichtete, darunter auch an der Pädagogischen Hochschule Zürich, gründete er 2011 das Classic Vocal Studio, um seine eigene Vision einer Gesangsausbildung zu verwirklichen. Das Classic Vocal Studio hat sich seit dann zu einer führenden Gesangsschule in der Schweiz entwickelt.

      Ausbildung

      • Solistendiplom „Artist Diploma“ in Oper, Oratorium und Liedgesang mit Auszeichnung,
        Tel Aviv University
      • Sologesang an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) bei Prof. Jane Thorner-Mengedoht
      • Meisterkurse bei Kammersängern Hilde Zadek und Alfredo Kraus
      • Weiterbildung Sologesang bei Dale Fundling in Salzburg und Kammersänger Dieter Schweikard in Deutschland
      • Certificate of Advanced Studies, Specialisation in Music Education – Erweiterte Gesangspädagogik (Klassik/Pop/Rock), Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK)

      Bühnenerfahrung
      Der Bass-Bariton Juan Lago studierte nach der Matura Gesang an der Zürcher Hochschule der Künste und erhielt schon während seiner Ausbildung sein erstes Engagement am Stadttheater Luzern, wo er seine ersten Bühnenerfahrungen sammelte. In der Schweiz und in Deutschland sang er Opernrollen wie Leporello, Figaro, Papageno und Don Giovanni. In Nino Rotas Kinderoper „Aladdin und die Wunderlampe“ verkörperte er den bösen Zauberer im Volkshaus Zürich und in der Tonhalle St. Gallen. Zum 200. Geburtstag von Giuseppe Verdi sang er in Galakonzerten in St. Moritz und Pontresina Arien aus „Macbeth“ und „Don Carlos“. Aufgrund seines breiten Repertoires und seiner umfangreichen Sprachkenntnissen (neben seiner Muttersprachen Spanisch und Deutsch beherrscht er Italienisch, Französisch und Englisch) ist er ebenfalls oft als Konzertsänger in geistlichen Werken im In- und Ausland aufgetreten, u.a. in Mozarts Requiem und Mozarts Krönungsmesse im Salzburger Dom, in Haydns Schöpfung unter zahlreichen Oratorien, wie auch in Schuberts B-Dur Messe während den Salzburger Sommerfestspielen.

      Teaching Infos:

      „To my voice coach Juan Lago – thanks for your prodigious ear and for helping me with my voice throughout the project of my new cd. Your patience and efforts made all the difference.“
      -Alexander

      „Kompetent und geduldig hat mich Juan an meine „neue“ Stimme herangeführt, die mir grosse Freude bereitet. Vielen Dank!!!“
      -Anja (28), Sopran

      Juan ist ein engagierter Gesangslehrer mit viel Erfahrung, welche es ihm ermöglicht, individuell auf seine Schüler einzugehen.”
      -Lorenzo (29), Tenor

    • Chelsey Schill
      Co-Gründerin und stv. Leiterin CVS / Gesangslehrerin / Vocal Coach / Sopran

      Chelsey Schill

      Co-Gründerin und stv. Leiterin CVS / Gesangslehrerin / Vocal Coach / Sopran

       
      „Dein Körper ist dein Instrument!“ – Chelsey

      Chelsey Schill unterrichtet neben ihren Auftritten als Opernsängerin mit grosser Leidenschaft im Classic Vocal Studio. Ihre Schüler schätzen ihr grosses, sängerisches und musikalisches Wissen. Chelsey Schill hat das Classic Vocal Studio mitbegründet und mit ihrer grossen Berufserfahrung als Sängerin mitentwickelt. Durch ihr Engagement hat sich das Classic Vocal Studio zu einer führenden Gesangsschule in der Schweiz entwickelt.

      Ausbildung

      • Solistendiplom in Oper, Oratorium und Lied mit Auszeichnung – Hochschule für Musik, Köln
      • Diploma in Opera with Distinction
        Wilfrid Laurier University, Kanada
      • Bachelor of Music with Distinction – Voice Performance – Wilfrid Laurier University, Kanada
      • Complete Vocal Technique für Gesangspädagoginnen und -pädagogen Baustein – Zürcher Hochchule der Künste
      • Weiterbildung bei Kammersänger Dieter Schweikard in Deutschland

      Bühnenerfahrung
      Die kanadische Sopranistin Chelsey Schill hat mit grossem Erfolg zahlreiche Rollen in ganz Europa gesungen u.a. an der Oper Köln, Oper Leipzig, am Teatro Nacional de São Carlos in Lissabon, Grand Theatre de Luxembourg und an den Seefestspielen Berlin. Neben vielen anderen Rollen sang sie die Königin der Nacht aus Mozarts „Die Zauberflöte“ in ganz Europa, Musetta in Puccinis “La Bohème”, und Violetta in Verdis “La Traviata” in Toronto. Weitere ergreifende Auftritte hatte sie als Marzelline in Beethovens “ Fidelio“, Poppea in Händels „Agrippina“, sowie Waldvogel in Wagners „Siegfried“ und Woglinde in Wagners „Götterdämmerung“ unter der Regie von Graham Vick. Chelsey Schill verfügt über ein breites Repertoire. Ihre Liebe zur zeitgenössischen Musik begleitet sie seit Beginn ihrer Karriere. Sie sang an zahlreichen Uraufführungen in ganz Europa und Kanada u.a. die Sopranrolle in Tomasz Prasquals Oper “The Architecture of Light” in Poznan und in Köln. Weitere Uraufführungen führten sie an das Grand Theatre de Luxembourg, wo sie die Despina in Kergers „Fintenzauber“ mit grossem Erfolg verkörperte sowie an die Oper Lissabon, wo sie die Rolle der grünen Schlange in Nunes Oper „Das Märchen“ und die Rolle der Porta-Voz in Corte-Reals „Banksters“ sang. Als Konzertsängerin ist sie international in zahlreichen Konzerten aufgetreten u.a. in Beethovens „9. Symphonie“ unter der Leitung von José Cura, in Mendelssohns „Elias“, in Brahms „Ein deutsches Requiem“, in Orffs „Carmina Burana“ Vivaldis „Gloria“ und in Mozarts „Requiem“. Weiter konzertierte sie erfolgreich mit der „Lulu Suite“ von Alban Berg und mit den „Faust Szenen“ von Robert Schumann.

      Teaching Infos:

      „Chelsey erweitert durch ihren Unterricht stetig meine Grenzen, so dass nichts mehr unmöglich erscheint.“
      -Saskia (33), Sopran

      „Ich freue mich immer sehr auf diese eine Lektion pro Woche, da ich dann einfach einmal den Stress der Woche vergessen und machen kann, was mir Freude bereitet; Singen!“
      -Stefanie (25), Mezzosopran

      „Ich habe nie gedacht, dass man in nicht mal einer Stunde gleichzeitig Stress ablassen, total entspannen und dazu noch singen lernen kann. Doch Chelsey hat bewiesen – es geht.“
      -Gina (19), Jazzsängerin

      „Ich finde es immer super bei Chelsey. Denn mit ihr kann man alles singen, was man möchte und man kann wirklich was lernen!“
      -Sara (12)

    • Brigitta Pálinkás
      Gesangslehrerin / Vocal Coach / Sopran

      Brigitta Pálinkás

      Gesangslehrerin / Vocal Coach / Sopran

       
      „Singen macht Spass, wozu ich den Weg meinen Schülern zeigen möchte!“ – Brigitta

      Brigitta Pálinkás singt und spielt Klavier seit ihrer Kindheit mit grosser Begeisterung. Nach ihrem Gesangsstudium begann sie sofort zu unterrichten und realisierte, dass für sie der Unterricht nicht bloss ein Beruf, sondern wahre Berufung ist. Sie liebt es, wenn ihre Schüler erfahren, was freies Singen bedeutet und die Schüler ihre stimmlichen und musikalischen Ziele erreichen, indem sie ihr stimmliches Potential entdecken und entwickeln. Brigitta Pálinkás begleitet ihre Schüler mit einem profunden stimmtechnischen und musikalischen Hintergrund. Sie ist eine grosse Bereicherung für das Classic Vocal Studio.

      Ausbildung

      • Master of Arts in Vocal Music Pedagogy, Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK)
      • Bachelor of Arts, Sologesang, Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK)
      • Konservatorium Bartok Bela – Referendar Schule von Franz Liszt Akademie Budapest
      • Meisterkurse bei Julia Hamari in Budapest, bei Vittorio Terranova an der Internationalen Opernakademie Deutschlandsberg und an der Internationalen Sommerakademie Biel (Schwerpunkt Oper)

      Bühnenerfahrung

      Kammermusikalische Produktionen im In- und Ausland

      Diverse Opernproduktionen – Solorollen wie u.a. Belinda aus Dido und Aeneas von Purcell

      Initiantin und Organisatorin von Konzerten mit eigener Thematik (zum Beispiel „Spanisches Lebensgefühl“ – Konzertreihe in Ungarn) und diversen Kammeropern

      Teaching Infos:

      „Brigitta versteht es wunderbar, Schüler zu motivieren und dort abzuholen, wo sie gerade stehen. Der Gesangsunterricht bei ihr zählt zu meinen wöchentlichen Lieblingsterminen“  -Andrea

      „Mit den Gesangsstunden bei Brigitta bin ich sehr zufrieden, sie macht das hervorragend.“ -Helga

      „Jung, dynamisch und talentiert: Brigitta versteht es, ihre Leidenschaft für den Gesang gekonnt zu vermitteln. „Aha- Momente“ inklusive!“ -Raphaela

      „Brigitta ist eine sehr gute Lehrerin, da sie mit voller Leidenschaft dabei ist und immer so sehr sympathisch wirkt.“ -Michael

    • Gabor Kabok
      Gesangslehrer / Vocal Coach / Bariton

      Gabor Kabok

      Gesangslehrer / Vocal Coach / Bariton

       
      „Durch lehren lernen wir!“ – Gabor

      Der ungarische Bariton Gabor Kabok ist als Opern- und Konzertsänger in verschiedenen Projekten im In- und Ausland zu hören. Neben seiner Konzerttätigkeit erteilt er schon seit mehreren Jahren professionellen Gesangsunterricht. Er ermöglicht seinen Schülern ihr individuelles Talent zu entdecken und das Beste aus ihrer Stimme und Musikalität rauszuholen. Seine Schüler und Schülerinnen erhalten einen individualisierten und zielgerichteten Gesangsunterricht, sowie eine fundierte Gesangstechnik in allen musikalischen Stilrichtungen. Gabor Kabok ist sehr engagiert, seine Schüler schätzen sein Können! Wir sind glücklich darüber, dass er ein Teil von unserem Team ist.

      Ausbildung

      • Master of Arts in Vocal Music Pedagogy, Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK)
        Hauptfach: Sologesang – Prof. Scot Weir
        „Complete Vocal Technique“ Prof. Martina Bovet
      • Bachelor of Arts, Sologesang, Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK)
      • Konservatorium Bartok Bela – Referendar Schule von Franz Liszt Akademie Budapest
      • Meisterkurse bei Prof. Lajos Miller in der Internationalen Sommerakademie für Musik in Balassagyarmat, Ungarn, bei Prof. Vittorio Terranova an der Internationalen Belcanto-Akademie in Deutschlandsberg und Prof. Ilona Tokody in Wien und Budapest

      Bühnenerfahrung

      Seit 2013 Solist in verschiedenen Messen, Oratorien, Kantaten von J. S. Bach, W. A. Mozart, F. Schubert, F. Liszt, usw.

      2017 – F. Schuberts „Winterreise“ – Salontheater Herzbaracke

      2017 – Minskman aus „Flight“ von Jonathan Dove – Stadttheater Sursee, Kurtheater Baden, Scala Basel

      2016 – Don Parmeinone aus „L’occasione fa il ladro“ (G. Rossini) – Stadttheater Langethal

      Teaching Infos:

      „Für mich als blutige Anfängerin ist Gabor ein Glücksfall. Er ist sehr geduldig und motivierend. Die Stunden vergehen jeweils wie im  Flug.“
      -Cathy

      „Gesangsstunden bei Gabor sind jedes Mal eine Freude. Didaktisch und zwischenmenschlich sind die 45 Minuten Spitzenklasse. Mit seiner sympathisch offenen und ermutigenden Art bringt Gabor verschiedenste Gesangstechniken bei, welche ich mir zu Anfang nicht zugetraut hätte.“
      -Felice

      „Ja ich wusste dass du eine gute Investition warst…. das beste Weihnachtsgeschenk aller Zeiten!“
      -Jennifer