Studioreglement

AGB
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen von Classic Vocal Studio KlG

    I. Unterricht
    1. Das Schuljahr vom CVS ist in zwei Semester aufgeteilt. Das Frühlingssemester beginnt jeweils am 1. Februar und dauert bis zum 31. Juli, das Herbstsemester beginnt am 1. August und dauert bis zum 31. Januar. Der Eintritt ins CVS kann jederzeit während eines Semesters erfolgen.
    2. Pro Semester können 10 Lektionen (Unterricht 14-täglich) oder 20 Lektionen (Unterricht wöchentlich) à 30, 45 oder 60 Minuten bezogen werden.
    3. Die Unterrichtstermine werden individuell zwischen dem Schüler/der Schülerin und der Lehrperson vereinbart. Grundsätzlich wird ein fixer Unterrichtstag und eine feste Unterrichtszeit vereinbart. Diese Zeit ist dann für den Schüler/die Schülerin reserviert. Andere Vorgehensweisen nach Vereinbarung. In Ausnahmefällen können Lektionen verschoben werden, falls die Lehrperson freie Kapazität hat. Ansonsten verfallen die vom Schüler/der Schülerin versäumten Lektionen mit einem Semester-Abo.
    4. An gesetzlichen Feiertagen bleibt das Studio geschlossen. Lektionen, die auf gesetzliche Feiertage fallen, Auffahrt, Ostern, Pfingsten, 1. Mai, 1. August, Weihnachten, werden vor- oder nachgeholt.

    II. Anmeldung 
    1. Mit der Anmeldung für den Einzelunterricht gilt der Vertrag rechtsgültig geschlossen. Der Vertrag ist auf unbestimmte Zeit gültig und bleibt bis zum Eintreffen einer Kündigung bestehen.
    2. Der Schüler/die Schülerin erhält bei Anmeldung eine Semesterrechnung für das ganze Semester oder für die verbleibenden Lektionen des laufenden Semesters. Vor Ende des laufenden Semesters, erhält der Schüler/die Schülerin die neue Rechnung des folgenden Semesters je nach Wunsch per Post oder per Email.
    3. Der Schüler/die Schülerin hat mit der Anmeldung das Recht, einmalig eine Probelektion, sowie einmalig ein Schnupper-Abo zu beziehen. Danach entscheidet er/sie sich für Folge-Abo.

    III. Preise
    1. Die Semestergebühr umfasst die gemäss Anmeldung vereinbarten Leistungen.
    2. Der Schüler/die Schülerin kann die Semestergebühr auf einmal oder in monatlichen Raten gegen Aufpreis bezahlen (siehe Preisliste). Ausgenommen sind Forte- und Fortissimo-Abos, welche auf einmal bezahlt werden müssen und 3 Jahre gültig sind.
    3. Die Semestergebühr ist innert 30 Tagen nach Rechnungsstellung zu bezahlen.
    4. Muss seitens des CVS an eine Zahlung erinnert werden, sind Spesen für die Erinnerung zu entrichten (1. Mahnung 10.-, 2. Mahnung 20.-,
    3. Mahnung 50.-).
    5. Bleibt die Zahlung nach erfolgter Mahnung aus, kann der Unterricht bis zum Zahlungseingang sistiert werden. Auf die ausfallenden Lektionen hat der Schüler/die Schülerin keinen Anspruch.

    IV. Ferien und ausgefallene Lektionen
    1. Die Ferien der Lehrkräfte werden auf der Website publiziert (s. Ferien und Feiertage) oder im Voraus angekündigt. Von der Lehrkraft abgesagte Lektionen werden vor- oder nachgeholt und müssen im selben Semester nachgeholt werden. Ersatztermine werden direkt mit der betreffenden Lehrperson vereinbart. Das CVS kann bei Bedarf eine Ersatzlehrperson benennen. Den Lehrkräften steht es frei, auch in den Ferien zu unterrichten (z.B. um Stunden nachzuholen).
    2. Der Schüler/die Schülerin ist verpflichtet, das CVS mindestens 24 Stunden vor dem Unterricht per Telefon oder Email über Abwesenheiten zu informieren. Ohne fristgerechte Abmeldung sind die Lektionen honorarpflichtig und verfallen. Die Lehrkraft ist bereit, die regulär abgesagten Lektionen mit folgender Einschränkung nachzuholen: Maximal kann der Schüler/die Schülerin mit einem Schnupper-Abo oder Mezzopiano einmal pro Semester, mit einem Mezzoforte zweimal pro Semester absagen. Die regulär abgesagten Lektionen müssen im gleichen Semester bezogen werden, sonst verfallen sie am Ende des Semesters. Bei weiteren Absagen sind die Lektionen honorarpflichtig und verfallen. Diese Regelungen gelten nicht für Forte- und Fortissimo-Abos, welche spezielle Konditionen aufweisen.

    V. Forte- und Fortissimo-Abos * unlimitiert

    Diese Abos sind unlimitiert, heisst sie sind nicht an die Semester von CVS gebunden, sondern können jederzeit gestartet werden. Der Schüler/die Schülerin kann die Periodizität der Lektionen selbst bestimmen. Zusätzlich sind Absagen bis spätestens 9 Uhr am gleichen Tag des Unterrichts möglich und die abgesagten Lektionen sind nicht honorarpflichtig. Das Abo verfällt bei Nichtgebrauch nach 3 Jahren. Die Forte- und Fortissimo-Abos können nicht in Raten bezahlt werden.

    VI. Workshops

    Die Durchführung eines Workshops findet statt, wenn die Mindestanzahl der Kursteilnehmer erreicht ist. Zwei Wochen vor Kursbeginn wird der Interessent per Email informiert, ob der Kurs stattfindet oder nicht. Findet er statt, erhält der Kursteilnehmer sofort eine Rechnung, welche er in 10 Tagen zu begleichen hat. Eine Abmeldung ist bis 2 Wochen vor Kurstermin kostenlos möglich. Bei Abmeldung von einem Workshop weniger als 14 Tage vor Kursbeginn werden 50 % des Kursgeldes verrechnet, bei weniger als 7 Tage der gesamte Kursbetrag.

    VII. Kündigung/Austritt von Semester-Abos
    Die Kündigung bzw. der Austritt aus dem CVS ist auf Ende eines Semesters möglich. Sie hat schriftlich spätestens bis einen Monat vor Semesterende zu erfolgen. Kündigungstermine sind jeweils der 30. Juni bzw. der 31. Dezember. Bei nicht termin- und formgerechter Abmeldung, bleibt die Zahlungspflicht für das folgende Semester bestehen.

    Gerichtsstand: Der Gerichtsstand ist Zürich.

     

         AGB als pdf

    • „Das Geige-Genie Yehudi Menuhin hat gesagt: Gesang ist die eigentliche Muttersprache des Menschen. Bevor ich mit dem Classic Vocal Studio angefangen habe, war mir die „Muttersprache des Menschen“ ganz fremd, ich habe nie gesungen, sogar habe ich das für mich für unmöglich gehalten. Jetzt habe ich diese Zeit schon fast vergessen, ich kann mir meine Woche ohne den Gesangsunterricht nicht mehr vorstellen.“

      - Olga
    • „Als ich vor einem Jahr zum Unterricht erschienen bin, um nur singen zu wollen, wurde ich eines besseren belehrt. Seither werde ich im Unterricht in der Körper-Empfindung, Atemrhythmik und dem inneren Prozess begleitet. Diese ganzheitliche Begegnung im Gesangsunterricht motiviert mich noch mehr, mich mit Gesang auseinanderzusetzen.“

      - Pasquale
    • „Es gibt kaum etwas Schöneres als Singen. Ein tolles Gefühl, wenn dank der richtigen Technik hohe Töne oder Koloraturen plötzlich ganz einfach werden. Der Unterricht im Classic Vocal Studio sorgt in lockerer Atmosphäre und sehr professioneller Weise genau dafür. Danke Chelsey!“

      - Annina
  • Contact Us!

    Probelektion oder Schnupperabo?

    Live oder Online!