Johanna Rademacher

Meet our Team
    • Johanna Rademacher
      Gesangslehrerin / Vocal Coach / Mezzosopran

      Johanna Rademacher

      Gesangslehrerin / Vocal Coach / Mezzosopran

       
      „Ich möchte meine Schülerinnen und Schüler auf ihrem ganz individuellen Weg der stimmlichen Entwicklung unterstützen.!“ – Johanna

      Johanna Rademacher erhielt ihren ersten Gesangsunterricht im Alter von fünfzehn Jahren von Kim Bartlett. Ihr Bachelorstudium absolvierte die deutsche Mezzosopranistin an der Zürcher Hochschule der Künste bei Prof. Scot Weir. Zur Zeit studiert sie im Master Musikpädagogik an der Hochschule Luzern bei Judith Schmid. Neben ihrer Tätigkeit im Classic Vocal Studio ist sie als Chorleiterin an der Rudolf Steiner Schule Aargau tätig.
      Ich möchte meine Schülerinnen und Schüler auf ihrem ganz individuellen Weg der stimmlichen Entwicklung unterstützen. Durch den eigenen Körper erzeugt, ist die Stimme wohl das persönlichste Instrument und so spiegelt sich vieles, was in unserem Inneren vorgeht, in ihr wieder. Singen kann so also als Selbstreflexionsmöglichkeit wirken, Selbstvertrauen aufbauen und macht bewiesenermassen glücklich. Ich möchte meinen Schülerinnen und Schülern ermöglichen, dies über das Singen zu erleben.

      Ausbildung

      • PreCollege Musik an der Zürcher Hochschule der Künste
      • Bachelor Musik, Gesang, Klassik, an der Zürcher Hochschule der Künste bei Prof. Scot Weir
      • Zur Zeit: Master Musikpädagogik, Gesang, Klassik an der Hochschule Luzern bei Judith Schmid
      • Zusätzliche Ausbildung in Chorleitung bei Stephan Klarer, sowie Jazz- und Popgesang bei Rahel Hadorn.

      Bühnenerfahrung

      Rege Konzerttätigkeit mit verschiedenen Projektchören, so wie beispielsweise dem Contrapuntochor Zürich Enge. Solopartien unterschiedlicher geistlicher Werke, wie beispielsweise der „Petite Messe Solennelle“ von G. Rossini, des „Gloria in D“ von A. Vivaldi, „Mirjams Siegesgesang“ von F.Schubert, sowie des „Officium Defunctorum“ von J.D. Zelenka.
      Auftritte in verschiedenen Opernproduktionen, unter anderem als Dido in H. Purcells „Dido und Aeneas“, als Euridice in C.W. Gluck’s „Orfeo“, sowie in einer Eigenproduktion von H.Purcells „The Fairy Queen“, im Rahmen ihres Bachelorprojekts.
      Liederabende und Umsetzung von eigenen Projekten in diversen Kammermusikformationen und Liedduos.
      Regelmässige Anstellungen bei Gottesdiensten.

      Teaching Infos: