Chelsey Schill

Meet our Team
    • Chelsey Schill
      Co-Gründerin und stv. Leiterin CVS / Gesangslehrerin / Vocal Coach / Sopran

      Chelsey Schill

      Co-Gründerin und stv. Leiterin CVS / Gesangslehrerin / Vocal Coach / Sopran

       
      „Dein Körper ist dein Instrument!“ – Chelsey

      Chelsey Schill unterrichtet neben ihren Auftritten als Opernsängerin mit grosser Leidenschaft im Classic Vocal Studio. Ihre Schüler schätzen ihr grosses sängerisches und musikalisches Wissen. Chelsey Schill hat das Classic Vocal Studio mitbegründet und mit ihrer grossen Berufserfahrung als Sängerin mitentwickelt. Durch ihr Engagement hat sich das Classic Vocal Studio zu einer der führenden Gesangsschulen der Schweiz entwickelt.

      Ausbildung

      • Solistendiplom in Oper, Oratorium und Lied mit Auszeichnung – Hochschule für Musik, Köln
      • Diploma in Opera with Distinction
        Wilfrid Laurier University, Kanada
      • Bachelor of Music with Distinction – Voice Performance – Wilfrid Laurier University, Kanada
      • Complete Vocal Technique für Gesangspädagoginnen und -pädagogen Baustein – Zürcher Hochchule der Künste
      • Weiterbildung bei Kammersänger Dieter Schweikard in Deutschland

      Bühnenerfahrung
      Die kanadische Sopranistin Chelsey Schill hat mit grossem Erfolg zahlreiche Rollen in ganz Europa gesungen u.a. an der Oper Köln, Oper Leipzig, am Teatro Nacional de São Carlos in Lissabon, Grand Theatre de Luxembourg und an den Seefestspielen Berlin. Neben vielen anderen Rollen sang sie die Königin der Nacht aus Mozarts „Die Zauberflöte“ in ganz Europa, Musetta in Puccinis “La Bohème” und Violetta in Verdis “La Traviata” in Toronto. Weitere ergreifende Auftritte hatte sie als Marzelline in Beethovens “ Fidelio“, Poppea in Händels „Agrippina“, sowie Waldvogel in Wagners „Siegfried“ und Woglinde in Wagners „Götterdämmerung“ unter der Regie von Graham Vick. Chelsey Schill verfügt über ein breites Repertoire. Ihre Liebe zur zeitgenössischen Musik begleitet sie seit Beginn ihrer Karriere. Sie sang an zahlreichen Uraufführungen in ganz Europa und Kanada u.a. die Sopranrolle in Tomasz Prasquals Oper “The Architecture of Light” in Poznan und in Köln. Weitere Uraufführungen führten sie an das Grand Theatre de Luxembourg, wo sie die Despina in Kergers „Fintenzauber“ mit grossem Erfolg verkörperte sowie an die Oper Lissabon, wo sie die Rolle der grünen Schlange in Nunes Oper „Das Märchen“ und die Rolle der Porta-Voz in Corte-Reals „Banksters“ sang. Als Konzertsängerin ist sie international in zahlreichen Konzerten aufgetreten u.a. in Beethovens „9. Symphonie“ unter der Leitung von José Cura, in Mendelssohns „Elias“, in Brahms „Ein deutsches Requiem“, in Orffs „Carmina Burana“ Vivaldis „Gloria“ und in Mozarts „Requiem“. Weiter konzertierte sie erfolgreich mit der „Lulu Suite“ von Alban Berg und mit den „Faust Szenen“ von Robert Schumann.

      Teaching Infos:

      „Chelsey erweitert durch ihren Unterricht stetig meine Grenzen, so dass nichts mehr unmöglich erscheint.“
      -Saskia (33), Sopran

      „Ich freue mich immer sehr auf diese eine Lektion pro Woche, da ich dann einfach einmal den Stress der Woche vergessen und machen kann, was mir Freude bereitet; Singen!“
      -Stefanie (25), Mezzosopran

      „Ich habe nie gedacht, dass man in nicht mal einer Stunde gleichzeitig Stress ablassen, total entspannen und dazu noch singen lernen kann. Doch Chelsey hat bewiesen – es geht.“
      -Gina (19), Jazzsängerin

      „Ich finde es immer super bei Chelsey. Denn mit ihr kann man alles singen, was man möchte und man kann wirklich was lernen!“
      -Sara (12)